Solar Kochen

       
 

Es kommt manchmal vor, dass Solarkocher übergeben werden ohne dass das Know-How für den Umgang mit dem Solarkocher weitergegeben wird. Die Menschen machen schlechte Erfahrungen z.B. weil der Solarkocher nicht richtig funktioniert oder weil sie geblendet werden.

Kochen kann sehr viel Freude machen, vor allem natürlich auch das Gekochte zu genießen. Damit auch das Kochen mit dem Solarkocher ein Vergnügen wird, möchten wir Ihnen ein paar wichtige Details, die man kennen sollte, mitteilen. Wir beschränken uns auf die Parabol-spiegel Solarkocher, da Solarkocherboxen und Kollektor-Solarkocher einfacher in der Handhabung sind.

 

Da der Parabolspiegel in das Gestell eingehängt ist, ist die vertikale Sonnen-nachführung sehr elegant gelöst. Der Topf steht auf einer festen Achse, er wird durch das Drehen des Parabolspiegels nicht beeinflusst. Zur horizontalen Sonnennachführ-ung wird hingegen der ganze Kocher gedreht.

Ruheposition

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass der Solarkocher stets in dieser Position ruht, wenn auf dem Solarkocher gerade nicht gekocht wird: Die Reflektorseite des Parabolspiegels nach unten.

So vermeiden Sie dass die Sonnenstrahlen unkontrolliert auf Gegenstände in der Umgebung reflektiert werden. Außerdem sind in dieser Position die Reflektorbleche z. B. gegen Regen geschützt.

 

Sonnenstandsindikator

Die Parabolspiegel-Solarkocher müssen alle 15 - 20 min. der Sonne nachgeführt werden. Falls an Ihrem Solarkocher kein Sonnenstandsindikator angebracht ist, montieren Sie bitte am besten eine Schraube mit einem breiten Kopf. Der Schatten zeigt Ihnen nämlich sehr schön die momentane Sonneneinstrahlung an.

Mit ein paar einfachen Handgriffen steht der Solarkocher wieder optimal im Zenit zur Sonne. So stellen Sie sicher dass die gesamte Sonneneinstrahlung im Solarkocher genutzt wird und Sie vermeiden Blendungen, da alle Sonnenstrahlen auf den Kochtopf reflektiert werden. Wollen Sie jedoch mit niedrigeren Temperaturen arbeiten, ist es schon möglich, den Kocher etwas aus der Sonne rauszudrehen.

 
 

 

Schatten-Position

Der Parabolspiegel ist komplett drehbar. Der Parabolspiegel sollte in den Schatten gedreht werden, wenn Sie den Topf auf den Kocher stellen oder vom Kocher entfernen möchten; wenn Sie den Topf-Deckel öffnen wollen, um weiteren Inhalt in den Topf zu fügen, zum Würzen oder zum Umrühren. So entweichen keine heißen Dämpfe aus dem Topf und Sie vermeiden Blendungen. Verwenden Sie unbedingt schwarze Töpfe, schwarzes Material absorbiert die Sonnenstrahlen am besten.

Sollten die Spiegel verschmutzt sein, bitte mit weichem Tuch und seifigem Wasser reinigen. Viel Freude am Solaren Kochen!

 
 

Home | Das Projekt | Die Ziele | Termine | Solar Kochen | Solarkocher | News | Kontakt | Links |

© Copyright: G. Penninger - Webdesign: Monaz Haque