Termine-III

 




  Termine-I Termine-II Termine-IIITermine-IV    

 

Deutsches Technikmuseum Berlin
So, 01.08.04 Montage eines Bausatz-Solarkochers K 10

 

Zu Lehr- und Lernzwecken montierten wir einen industriell gefertigten Parabolspiegel-Bausatz-Solarkocher K 10 mit einem Durchmesser von 100 cm. Der Bausatz-Solarkocher entspricht in Form und Funktion den SK-Kochern von EG-Solar e.V. Der kleine Kocher K 10 hat durch den kleineren Durchmesser eine entsprechend geringere Leistung. Er ist in dieser Größe sehr handlich und viel einfacher zu transportieren als der große Kocher mit 140 cm Durchmesser.

Er eignet sich sehr gut zum Braten, aber auch zum Kochen von kleinen Mengen (max. 3 Liter). Er ist in Deutschland ideal für den Camping-Urlauber oder für einen sonnigen Nachmittag im Park, oder auch für den Garten.

Den von uns montierten K 10 kann man auf der Freifläche des Museums, zwischen den Windmühlen, besichtigen. Im Bild sieht man das Café das mit Strom aus einer Photovoltaikanlage versorgt wird. Am Café kann man ökologische Säfte oder ökologischen, fair gehandelten Kaffee, aber auch Gekochtes aus den Solarkochern genießen. Ein Besuch lohnt sich also!

"Solar Cafe" - dieses Projekt wird von Sepp Fiedler geleitet

 

Helmholtzplatz, Prenzlauer Berg
Mo, 16.08.04 Präsentation des Projekts "Solares Kochen in Berlin"

Der Helmholtzplatz ist ein sehr schön sanierter Platz wo man ein großes Publikum findet. Bald blieben die ersten Passanten stehen, um zu fragen, was das ist, ob das funktioniert und wie es funktioniert. Völlig überrascht kam plötzlich kam plötzlich jemand auf uns zu und meinte, dass wir genau das ausstellen was er schon seit geraumer Zeit sucht: Einen Solarkocher!

In einem interessanten Gespräch erfuhr ich, dass er in Süditalien, etwas außerhalb von der Stadt lebt, ein großes ökologisches Bewusstsein hat und gerne einen kleinen Solarkocher K 10 nach Italien mitnehmen möchte.

Volkspark Botanischer Garten Pankow

So, 22.08.04 Sommerfest

Am Tag der zweiten Veranstaltung im Volkspark Botanischer Garten Pankow war das Wetter viel schöner als im Juni. Auch für uns ist es immer wieder aufs Neue faszinierend zu sehen, welche Leistung dieser Kocher, auch in Deutschland, hat und wie schnell wir unser Essen mit Sonnenenergie kochen können - immerhin kann man mit dem SK 14 an einem Tag bis zu 50 Liter Wasser kochen. In vielen afrikanischen und asiatischen Ländern ist es sehr wichtig, (schmutziges) Wasser abkochen zu können, um Trinkwasser zu erhalten.

Die beste Technologie nützt nichts, wenn keiner sie kennt. Wir wollen die Idee des Solaren Kochens bekannt machen, wir wollen das Thema Solarenergie zum Thema machen. Erstaunlich viele Deutsche haben Kontakte und Beziehungen zu Menschen in südlichen Ländern.

Wir möchten dass möglichst viele Menschen die Idee des Solaren Kochens verbreiten und wissen wie man die Sonnenenergie nutzen kann, damit wir alle mehr Chancen auf eine Zukunft haben.

Weitere Termine


 

 
 

Home | Das Projekt | Die Ziele | Termine | Solar Kochen | Solarkocher | News | Kontakt | Links |

© Copyright: G. Penninger - Webdesign: Monaz Haque